Home • Kontakt • FAQ • Anmeldung • Anfahrt • Impressum • 

Institut Dr. Flad
Berufskolleg für Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und Umwelt

Ausbildung mit Markenzeichen. Seit 1951.
Sie sind hier: Home>Kontakt>Gästebuch

 

Der 519-te Eintrag kommt von Andreas Lieber
Liebe Fladianer!
Das Jahr 2007 geht nun zu Ende. Wo sind die Mitstreiter des Jahrgangs 44? Ich würde mich freuen, wenn ich im Neuen Jahr ein paar Rückmeldungen bekommen würde.
Nun wünsche ich allen Fladianern ein frohes Fest und ein gutes und zufriedenes Jahr 2008.
Name:
E-Mail:
Datum:
Andreas Lieber
andy.lieber@t-online.de
21.12.2007

Der 518-te Eintrag kommt von Bernd Mieskes, LG 51

Sehr geehrter Herr Flad,

ein weiteres ereignisreiches Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Seit unserem letzten Gespräch, sind nun mehr als drei Jahre verstrichen.

Ich bin nach wie vor überzeugt, dass die Ausbildung an Ihrem Institut, mit den vermittelten fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen, Basis und Voraussetzung waren, die Herausforderungen des Chemie Studiums anzunehmen und zu bewältigten.

Dafür möchte ich mich bei Ihnen und Ihrem Team nochmals herzlich bedanken. Ohne die Ausbildung am Institut und der damit verbundenen psychologischen Prägung wäre ich sicherlich nicht da, wo ich heute stehe.

Meine besten Wünsche an Sie und Ihre Kollegen, eine besinnliche Weihnachtszeit, alles Gute für das Neue Jahr und weiterhin erfolgreiches Wirken für "unsere Fladianer",

wünscht
Bernd Mieskes

Name:
E-Mail:
Datum:
Bernd Mieskes
-
01.12.2007

Der 517-te Eintrag kommt von Annette Betz, LG 56
Ein liebes Hallo von der verschneiten Alb zu euch nach Stuttgart! Ich schau ab und zu mal in den Institutskalender und hab gesehen, dass bald wieder TU-Prüfungen anstehen, in diesem Sinne, möchte ich dem gesamten LG 57 viel Erfolg wünschen und ganz wichtig, den LG 56 grüßen!
Name:
E-Mail:
Datum:
Annette Betz, LG 56
-
28.11.2007

Der 516-te Eintrag kommt von Andreas Lieber, LG 44
Schönen Gruß vom LG44. Ich denke immer gerne an das Fladleben zurück.
Möchte allen Schülern viel Durchhaltevermögen und viel Glück wünschen.
Name:
E-Mail:
Datum:
Andreas Lieber
andy.lieber@t-online.de
18.11.2007

Der 515-te Eintrag kommt von Jürgen Bandel, LG 37

Sehr geehrter Herr Flad,

ich möchte mich auf diesem Weg einmal bei Ihnen persönlich bedanken; das Wissen und auch mein heutiges Durchsetzungsvermögen habe ich in Ihrem Institut "erhalten". Dank ihres Vaters, der ein großartiger Lehrer war, fiel mir das Studium der Anorganik und Analytik an der FH Aalen in den ersten Semestern sehr leicht. Nach Abschluss des Studiums ging ich zu Siemens nach Augsburg in die Leiterplattenfertigung und wurde innerhalb von 2 Jahren der stellvertretende Leiter der Prozesstechnik. Eingestellt wurde ich damals übrigens, weil ich vorher meine Ausbildung bei Ihnen gemacht hatte, wie mir mein damaliger Chef später sagte. Danach wechselte ich zu RUWEL und bin heute der Leiter der Prozesstechnik mit ca. 15 Ingenieuren und 4 weiteren Mitarbeitern im Chemielabor.

Ich hätte die Bitte, dass Sie Frau Frey mal ganz toll von mir drücken - wenn Sie das als ihr Chef dürfen - und richten Sie ihr viele liebe Grüße aus. Danke.

Ich bedanke mich bei Ihnen für die schönen Jahre, das Wissen, das Sie mir vermittelt haben und für viele schöne Erinnerungen und nicht zuletzt dafür, dass Sie mir beigebracht haben, mich durchzusetzen und nicht nur mit dem Kopf durch die Wand zu rennen. DANKE.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Bandel, LG 37

Name:
E-Mail:
Datum:
Jürgen Bandel, LG 37
-
16.11.2007

Der 514-te Eintrag kommt von Martin R. Mayer

Ich habe am letzten Samstag im Institut Dr. Flad einen Kurs zum Thema "Effektiv Lernen mit Spaß" gegeben. Ich möchte den Teilnehmern danken. Sie haben bis 18:30 am Samstagabend engagiert mitgearbeitet und viele interessante Ideen eingebracht, wie man sich das Lernen angenehm machen kann. Der Kurs hat mir wirklich Spaß gemacht.

Alles Gute
Martin R. Mayer

Name:
E-Mail:
Datum:
Martin R. Mayer
martintraining@arcor.de
12.11.2007

Der 513-te Eintrag kommt von U. Rehbach

Vielen Dank für die 13. Stuttgarter Chemietage und besonderen Dank für das Seminar mit Prof. Obendrauf. Das war die beste Fortbildung, an der ich je teilgenommen habe.

Herzliche Grüße
Ulrike Rehbach
Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart

Name:
E-Mail:
Datum:
U. Rehbach
-
07.11.2007

Der 512-te Eintrag kommt von Kathrin Rausch
Hallo an alle Fladianer!
Ich habe ziemlich viel schon von euch und von der Schule gehört und bin begeistert, dass es so eine Schule gibt, die ihren Schüler/innen so viel beibringt! Da ich Chemie über alles liebe hoffe ich, dass ich auch nach der Schule etwas mit Chemie im Beruf machen kann!
Liebe Grüße
Kathrin
Name:
E-Mail:
Datum:
Kathrin Rausch
-
29.10.2007

Der 511-te Eintrag kommt von Felix Stockhausen, LG 56
Hallo an alle!
Seit 1. Oktober studiere ich an der FH Weihenstephan Biotechnologie und ich muss sagen, die zweijährige Ausbildung am CHF hat mir fachlich auf jeden Fall sehr geholfen (meist in Chemie).
Darum mein Tip(p) an alle: Möglichst viel aus dem Unterricht mitnehmen, auch wenn es einem manchmal noch so schwer fällt. Es lohnt sich!
Name:
E-Mail:
Datum:
Felix Stockhausen, LG 56
-
09.10.2007

Der 510-te Eintrag kommt von Monika Butscher
Zum ersten Mal nahm ich an zwei Workshops (Flint/Obendrauf) während der Chemietage in Stuttgart teil und bin begeistert. Viele Experimente und Ideen lassen sich prima in den Unterricht einbauen und sind somit absolut praxistauglich. Besonders bedanken möche ich mich beim Institut Flad für die perfekte Organisation, die gute Bewirtung und das Sponsoring der Materialien für die Versuche von Herrn Obendrauf. Dadurch konnte ich bereits ein paar Tage später einen Versuch im Unterricht durchführen und die Schüler mit der "Chlorknallgaskanone" begeistern. Ich freue mich schon jetzt auf die nächsten Veranstaltungen im Institut Flad.
Name:
E-Mail:
Datum:
Monika Butscher
-
07.10.2007

Der 509-te Eintrag kommt von R. Becker
Die aktuellen Lehrerfortbildungen / Workshops mit Prof. Flint, Prof. Menzel und Dr. Flad waren (wieder einmal) große Klasse! Absolut praxistauglich, alltagsnah, z.T. faszinierend und Schüler (und Lehrer) motivierend. Besser geht es nicht!
Name:
E-Mail:
Datum:
R. Becker
beckerrw@web.de
07.10.2007

Der 508-te Eintrag kommt von Sandra Schoder
Mir haben die beiden Fortbildungen im Rahmen der Stuttgarter Chemietage "Nachhaltigkeit und nachhaltiges Arbeiten im Chemieunterricht" sowie "Experimente mit Gasen im Minimaßstab" ausgesprochen gut gefallen. Sie gehören zu den besten Fortbildungen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Auch der Service vom Institut sowie die Rund-um-Verpflegung waren bestens! Besonders bedanken möchte ich mich für die Zugabe vom Institut zu den Spritzenversuchen. Ich habe ein paar Versuche schon im Unterricht einsetzen können und damit die Schüler begeistert. Auch meine Chemie-AG wird davon noch profitieren! Ich freue mich schon auf den nächsten Workshop im Institut!
Name:
E-Mail:
Datum:
Sandra Schoder
sandraschoder@aol.com
03.10.2007

Der 507-te Eintrag kommt von Constanze Salomon

Zum zweiten Mal hatte ich das unendliche Glück, einen Ihrer Workshops im Rahmen der Stuttgarter Chemietage zu besuchen. Ich kann nur sagen Prof. Dr. Obendrauf setzt noch immer eins oben drauf. Es war fantastisch. Ich habe beim Workshop vor 2 Jahren schon einige Dinge mitgenommen, die meine SchülerInnen nun genießen.
Aber dieser Mann und seine Ideen sind einfach einzigartig. Ich glaube, ich habe noch nie in meinem Leben eine derart effektive Fortbildung erlebt (und ich war schon bei einigen, weil ich immer denke: Man lernt nie aus.)

Besonders gut finde ich auch, dass Sie die Fortbildungen samstags veranstalten, dann brauche ich noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen gegenüber meiner vertretenden Kollegen zu haben.
Meinen Kolleginnen (wir sind jetzt rein weiblich in der Chemiesparte) habe ich gleich heute einige von Prof. Dr. Obendraufs Versuchen vorgeführt. Es ging Ihnen wie mir. Sie waren begeistert.

Als meine Mutter mich abends am Telefon fragte, wie es denn so war, versuchte ich, es ihr zu erklären, aber mit Chemie hat sie nichts zu tun, also bat sie mich, einen Vergleich zu finden. Ich sagte: "Prof. Dr. Obendrauf ist so effektiv und zeitsparend wie der Erfinder der Waschmaschine." Sie meinte: "Also ein ungeheuer wichtiger Mann." - Und genau so ist es.

Nochmals herzlichen Dank, dass Sie es mir ermöglicht haben, diesen Menschen zu treffen.

Ich wünsche Ihen und allen, die meinen Beitrag lesen eine gute Zeit.

Constanze Salomon, Thomas-Schweicker-HS mit WRS Schwäbisch Hall

Name:
E-Mail:
Datum:
Constanze Salomon
SalomonC@web.de
01.10.2007

Der 506-te Eintrag kommt von Prof. Dr. Manfred Adelhelm

Die schönen und so interessanten Chemietage in Ihrem Institut sind zu Ende, und ich möchte Ihnen meinen herzlichen Dank für die Einladung zur Teilnahme an diesen 13. Chemietagen aussprechen. Sie hatten ganz hervorragende Referenten geladen und man konnte eine Menge lernen.

Die Chemie ist ja in einer solch rasanten Entwicklung, dass es schwer fällt, einen Überblick zu behalten, wohin die Reise in den vielfältigen Bereichen geht. Daher muss man dankbar sein, dass es Experten gibt, die uns in solch exzellenten Vorträgen die Augen öffnen; immer wieder konnte man nur staunen!! Besonders wertvoll und sehr dankenswert ist, dass Sie uns, wie ich gesehen habe, auf Ihrer Homepage sogar die Vortragsfolien zur Verfügung stellen, so dass man nicht nur auf seine Notizen angewiesen ist.

Name:
E-Mail:
Datum:
Prof. Dr. Manfred Adelhelm
-
30.09.2007

Der 505-te Eintrag kommt von Conny Fuckert, LG 56

Hallo Herr Flad, hallo liebes Kollegium,

die 13. Stuttgarter Chemietage waren spannend und auch sehr interessant. Habe wieder neues und interessantes gelernt.
Seit 2 Monaten bin ich nun bei Hexion in Stuttgart beschäftigt. Nach meiner Einarbeitung bin ich nun alleine für die Qualitätssicherung und das Labor zuständig bzw. verantwortlich.
Die Firma stellt Kunststoffmischungen her, die für Rotorblätter von Windkraft-Anlagen eingesetzt werden. Ebenfalls kommen von dort Kunststoffe für die Luftfahrt.

Das Werk in Stuttgart wurde früher von Martin Schäufler gegründet, ebenfalls ein Fladianer, soviel ich weiß.

Liebe Grüße an alle
Conny

Name:
E-Mail:
Datum:
Conny Fuckert, LG 56
-
29.09.2007

Der 504-te Eintrag kommt von Bettina Veith

Liebes Team vom Institut Flad,

ich hatte das Glück einen Platz für den Workshop mit Viktor Obendrauf im Rahmen der Stuttgarter Chemietage 2007 zu bekommen und habe den Tag bei Ihnen sehr genossen: die freundliche Begrüßung am Tor und im Labor, die Bewirtung mit Butterbrezeln und Kaffee, die kompetente Hilfe durch das Flad-Team, die nette Arbeitsatmosphäre, den Spaß mit knallenden Versuchen und nicht zuletzt natürlich das Privileg Viktor Obendrauf einmal live und in so persönlichem Rahmen zu erleben.

Vielen Dank dafür!

Ihre
Bettina Veith

Name:
E-Mail:
Datum:
Bettina Veith
-
29.09.2007

Der 503-te Eintrag kommt von Stefanie Gall
Hallo an alle Fladianer!!
Ich wünsche euch allen eine schöne Schulzeit und grüße alle Lehrkräfte des Institutes und schicke euch schönes Wetter von meiner neuen Heimat, den Kanarischen Inseln!
Stefanie (PTA 8/9)
Name:
E-Mail:
Datum:
Stefanie Gall
Tora2006@web.de
26.09.2007

Der 502-te Eintrag kommt von Daniela Greulich
Hallo!
Ich habe jetzt seit einer Woche eine Festanstellung in Konstanz, bei einer top Firma (GATC biotech AG).
Liebe Grüße an den LG 56 und an das Flad-Team.
Daniela
Name:
E-Mail:
Datum:
Daniela Greulich
-
23.09.2007

Der 501-te Eintrag kommt von Theodora Kranidou
Hallo alle zusammen,
ich möchte dem Lehrgang 58 einen guten Start wünschen und dem LG 57 ein erfolgreiches Jahr. Viele Grüße an meine Lehrer, Assistentinnen und alle anderen LG 56er!!
Name:
E-Mail:
Datum:
Theodora Kranidou
swortfish84@aol.com
10.09.2007

Der 500-te Eintrag kommt von Markus Alscher (LG 56)
Hallo alle zusammen,
mit dem 500. Eintrag möchte ich dem neuen Lehrgang viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung wünschen.
Natürlich auch viele Grüße an alle LG 56er :)
Name:
E-Mail:
Datum:
Markus Alscher (LG 56)
markus_alscher16@yahoo.de
03.09.2007

Der 499-te Eintrag kommt von Stefanie Göbel

Sehr geehrter Herr Flad,

ich möchte mich bei Ihnen nochmal herzlich für die sehr gute CTA-Ausbildung bedanken. Die 2 Jahre am Institut haben mir viel gebracht für meinen weiteren Lebensweg. Seit einem Monat bin ich nun bei Almirall Sofotec in Bad Homburg angestellt. Die Arbeit macht sehr viel Spass. So langsam darf ich auch "richtig" mitarbeiten, da ich erst in allen Arbeiten geschult werden muss. In der Pharmaindustrie ist alles mit sehr viel Papier verbunden, alles muss genau dokumentiert sein. Die Gerätebücher kenne ich ja schon aus meiner Institutszeit, auch hier muss man sich immer eintragen, wenn man ein Gerät benutzt. Ich wurde von Ihnen und allen Lehrern gut vorbereitet. Vielen Dank dafür.

Bis zu den Chemietagen im September

Liebe Grüße
Stefanie Göbel

Name:
E-Mail:
Datum:
Stefanie Göbel
Stefaniegoebel79@web.de
31.08.2007

Der 498-te Eintrag kommt von Stephie
Hi alle zusammen ich wollte nur noch mal sagen, dass ich mich auf den Start der Ausbildung am 10. September freue und dass ich euch alle gerne kennen lernen möchte.
Bis balde eure Stephie =)
Name:
E-Mail:
Datum:
Stephie
stephanie.drohm@gmx.de
15.08.2007

Der 497-te Eintrag kommt von Jana Essebier, LG 56

Ein kurzes Hallo an Herrn Flad und alle Lehrer/Assistenten vom Institut aus Tübingen!

Ich habe meine erste Arbeitswoche bei der Firma C.A.T. hinter mir und bin begeistert wieviel ich durch die Ausbildung schon weiß. Ich arbeite hauptsächlich mit GC-FID und GC-MS und es macht richtig viel Spaß. Vor allem muss man nicht so viel nachfragen, eben weil man schon so vieles weiß und kann deshalb viel schneller selbstständig arbeiten!

Schon in der ersten Woche habe ich beispielsweise Aufträge von großen Firmen aus Amerika bearbeiten können. Danke nochmal für die gute Ausbildung, die mir diesen tollen Start ins Berufsleben ermöglicht hat!!!

Viele Grüße und hoffentlich bis bald am Institut oder bei den Chemietagen!
Jana Essebier, LG 56

Name:
E-Mail:
Datum:
Jana Essebier, LG 56
J.Essebier@gmx.de
04.08.2007

Der 496-te Eintrag kommt von Theodora Kranidou, LG 56
Ich habe soeben meine erste Arbeitswoche hinter mir und kann sagen, dass ich mich schon ganz schön eingelebt habe. In den ersten Tagen wollte man mir zeigen, wie ein Chromatograf funktioniert; als ich ihnen sagte, dass ich schon ein komplettes Chromatografie-Praktikum hinter mir habe und das alles schon kenne, machten alle erst mal große Augen.
Das beweist mal wieder: "Fladianer" ist ein Qualitätszeichen. Daher nochmals ein großes Dankeschön für die gute Ausbildung!
Name:
E-Mail:
Datum:
Theodora Kranidou, LG 56
swortfish84@aol.com
26.07.2007

Der 495-te Eintrag kommt von Sonja Trautner, LG 24

Guten Tag Herr Flad,

vielen lieben Dank für die schnelle Übersendung der Bescheinigung und die neuesten Unterlagen über das Institut.

Ich denke sehr gerne an die schöne Zeit zurück, auch wenn ich mit Chemie nichts mehr zu tun habe.

Grüßen möchte ich alle Fladianer, vor allem den LG24. Vielleicht hört man mal wieder etwas voneinander.

Name:
E-Mail:
Datum:
Sonja Trautner (ehemals Christ) LG 24
sonja.trautner@allianz.de
11.07.2007

Der 494-te Eintrag kommt von Peer Weiß-Fudisch

Hallo liebe Fladianer,

habe mir mal wieder eure Homepage angeschaut und musste daran denken, dass ich dieses Jahr mit dem LG 56 meinen Abschluss hätte machen können.
Würde mich über Antworten von denen freuen, die mich noch kennen.

mfg
Peer Weiß-Fudisch

Name:
E-Mail:
Datum:
Peer Weiß-Fudisch
Peerwf@web.de
17.06.2007

Der 493-te Eintrag kommt von Ingrid Schmid

Hallo liebe Fladianer und ehemalige Fladianer!

Auf diesem Weg möchte ich an alle liebe Grüße ausrichten.
War selbst im LG 32 und profitiere heute noch von meiner Ausbildung, die mitunter sehr hart war, und ich war kurz davor aufzugeben.
Arbeite nun schon seit 20 Jahren in der Pharmabranche (in Ulm) und bin mittlerweile QS-Schulungsbeauftragte für ca. 1000 Mitarbeiter!
Also liebe derzeit in Ausbildung befindliche Fladianer - haltet durch! Es lohnt sich!

Liebe Grüße
Ingrid Schmid geb.Wörz

Name:
E-Mail:
Datum:
Ingrid Schmid
gi-schmid@t-online.de
16.06.2007

Der 492-te Eintrag kommt von Jessica Scherbaum

Hallo Institut und Ehemalige!

Im Herbst vor 10 Jahren habe ich meine Ausbildung begonnen ...
Eine lange Zeit her - die PTA1!!!
Freue mich über Nachrichten von Ehemaligen und WG-Mitbewohnern!!!

Liebe Grüße aus Franken ...

Name:
E-Mail:
Datum:
Jessica Scherbaum
j.scherbaum@googlemail.com
09.06.2007

Der 491-te Eintrag kommt von Peter-Michael Mose LG25/26

30 Jahre nach meinem Examen, als CTA, habe ich das Institut Dr. Flad nicht vergessen. Es ist toll, auf diesem Weg ein paar herzliche Grüße zu schicken. Ich wünsche dem Institut und seiner Mannschaft weiterhin viel Erfolg.
Wenn es meine Zeit erlaubt, komme ich auf einen kurzen Besuch einmal vorbei.
Grüße auch an alle ehemaligen Fladianer vom LG 25/26.

Mit freundlichem Gruß
Peter-Michael Mose

Name:
E-Mail:
Datum:
Peter-Michael Mose LG25/26
Sammy.ch55@web.de
27.05.2007

Der 490-te Eintrag kommt von Marcel Schneidmann
Hallo an alle,
war im Lehrgang 53 und 54 und möchte alle grüßen, die mich da kennengelernt haben.
Die Zeit am Institut hat mir sehr viel gebracht, auch wenn ich jetzt weiß, dass CTA nicht das richtige für mich ist. Deshalb habe ich mich jetzt 12 Jahre bei den Gebirgsjägern in Berchtesgaden verpflichtet lassen, werde dort mein Abi nachholen und dann studieren (aber nicht Chemie).
Mfg Marcel Schneidmann
Name:
E-Mail:
Datum:
Marcel Schneidmann
m.schneidmann@freenet.de
20.05.2007

Der 489-te Eintrag kommt von Peter
Ich wünsche dem LG 56 für die anstehenden Prüfungen alles alles Gute und viel Erfolg.
Name:
E-Mail:
Datum:
Peter
-
18.05.2007

Der 488-te Eintrag kommt von Stephi
Ich wünsche meinen alten Labortischmitarbeitern Nancy, Ilona, Marina, Baldur, Markus und Michi alles Gute für die kommenden Prüfungen. Ich denk an euch!!! P.S.:Ich vermisse die Mitarbeit mit euch.
Name:
E-Mail:
Datum:
Stephi
kia.ora@web.de
02.05.2007

Der 487-te Eintrag kommt von Marius Frosch
Hey,
klasse Seite - immer wieder interessant was beim CHF läuft.
Marius Frosch
Name:
E-Mail:
Datum:
Marius Frosch
mf.privat@arcor.de
26.04.2007

Der 486-te Eintrag kommt vom Institut Dr. Flad
Liebe zukünftige Fladianer,
auf dieser Seite gibt es inzwischen sehr viele Gästebucheinträge von Schülerinnen und Schülern, die hier im Herbst 2007 eine CTA- oder PTA-Ausbildung beginnen. Schaut einfach mal die Seiten durch, es gibt bereits viele "Kontaktgesuche" :-)
Name:
E-Mail:
Datum:
Institut Dr. Flad
info@chf.de
17.04.2007

Der 485-te Eintrag kommt von Melanie Oehm
Wer fängt wie ich im September 2007 eine Ausbildung zur PTA an? Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand bei mir melden würde.
Name:
E-Mail:
Datum:
Melanie Oehm
Melanierbr@gmx.de
17.04.2007

Der 484-te Eintrag kommt von Vanessa
Hallo,
ich wollte nur mal mitteilen dass ich mich sehr auf meine Ausbildung am Institut freue =)
Bis im September
LG Vanessa
Name:
E-Mail:
Datum:
Vanessa
Vanchen01@web.de
17.04.2007

Der 483-te Eintrag kommt von Matthias Hose
Hey ich wollt mich nur noch mal für die geile BOGY-Woche und die 2 klasse "Zusatztage" am 2. und 3.4.07 bedanken.
Besonderen Dank an Frau Frey , die mir immer gezeigt hat wo es lang geht, und natürlich auch ganz liebe Grüße an die Laborassistenten und Lehrer, die mich ünterstützt haben. Außerdem will ich besonders "50" (Dominic), Karsten, Patrik, und allen anderen mit denen ich arbeiten durfte danken.
War echt GEIL, Danke,
Matthias :)
Name:
E-Mail:
Datum:
Matthias Hose
-
03.04.2007

Der 482-te Eintrag kommt von Tamara Schienbein
Hallo nochmal an alle!
Ich fand es einfach super wie spannend die BORS Woche war! Vielen dank nochmal!
Die Lehrer waren alle so nett und haben alle wirklich tolle Versuche mit uns gemacht und die anderen BORS Praktikanten waren auch alle sehr nett. Es war toll euch kennen gelernt zu haben! Man kann sich ein Praktikum nicht besser vorstellen.
Danke, eure Tamara
Name:
E-Mail:
Datum:
Tamara Schienbein
-
22.03.2007

Der 481-te Eintrag kommt von Felix Schlecht
Hallo an alle,
ich wollte mich nochmal für eine sehr gute Bors-Woche bedanken und ich fand es echt klasse bei euch. Ich wollte mich insbesondere bei Frau Frey bedanken die uns betreut hat und uns einen Einblick in das Leben im Institut Flad geben hat. Ich möchte mich auch noch mal bei Karsten und Dominik bedanken, die uns ebenfals einiges gezeigt und erklärt haben.
Danke an alle, Gruß
Felix
Name:
E-Mail:
Datum:
Felix Schlecht
felix-schlecht@gmx.de
11.03.2007

Der 480-te Eintrag kommt von Adrian Renz
Hallo alle zusammen,
ich grüß euch und die Lehrerschaft recht herzlich ... liege gerade im Krankenhaus in Tübingen wegen 'ner OP an der rechten Hand.
Arbeitet stramm weiter solange ihr könnt, mir fehlt die Schule jetzt schon, ich freu mich auf meine Wiederkehr ...
Gruß Ady
Name:
E-Mail:
Datum:
Adrian Renz
adrianrenz@gmx.de
07.02.2007

Der 479-te Eintrag kommt von Peter Kögler

Hallo an alle!

Ich wollte nur mal kurz vorbeischauen und mich für eine sehr gute und fundierte Ausbildung bedanken. Ich studiere ja inzwischen Chemie und habe die Prüfungen jetzt hinter mich gebracht und ich muss sagen dass mir das Wissen aus meiner "Flad-Zeit" sehr vieles erleichtert hat.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Kögler LG 55

Name:
E-Mail:
Datum:
Peter Kögler
-
07.02.2007

Der 478-te Eintrag kommt von Suzana Bölling geb. Nestorovic
Hallo Fladianer besonders LG29/30!
Als ex-Fladianer habe ich mich sehr über die entdeckte Seite gefreut. Grüße hiermit alle ex- und zukünftigen Fladianer sowie die Assistenten und die Leitung. Würde mich sehr freuen über Meldungen der Fladianer LG29/30.
viele Grüße von Suzi
Name:
E-Mail:
Datum:
Suzana Bölling geb. Nestorovic
suzana-boelling@t-online.de
06.02.2007

Der 477-te Eintrag kommt von Aleksandra Rimay, LG 55

Sehr geehrter Herr Flad,

seit Ende letzten Jahres habe ich eine Arbeitsstelle. Ein wichtiges und entscheidendes Argument für meinen Chef war mein "Dr. Flad Zeugnis". Ich bin gerade dabei ein(e) GC Fachmann/frau zu werden.

Ihnen und Ihrem Team wünsche ich alles Gute im Neuen Jahr und weiterhin viel Erfolg!
Ein Tipp an LG 56 und LG 57: Im Unterricht aufpassen und es sich merken - es lohnt sich!

Mit freundlichen Grüßen
Aleksandra Rimay

Name:
E-Mail:
Datum:
Aleksandra Rimay, LG 55
-
17.01.2007